aktuelle Neuigkeiten

In den Wintermonaten wurde mit der Gymnastikabteilung des ESV montags 19.30 Uhr in der Tilemannschule trainiert.

Bauch, Beine, Po oder Rückentraining, Pilates, Body Workout, Funktionsgymnastik, Kraft/Ausdauer, Yoga, Stretching etc. standen auf dem Programm. Marion, die Trainerin, holte heraus, was herauszuholen galt. Nach einer Aufwärmphase und Lockerung zwang Marion die Teilnehmer auf die Matte. Bauch anspannen, Po anspannen, Aufrichten, Becken nach vorne schieben, ruhig weiteratmen und lächeln (!!!!) worauf eine ordentliche Übung folgte.

Das Trainingsniveau zeigt das Bild

Nach 40 Minuten Fitmacherei folgte dann ein Tanz oder Spiel. Nach einer Stunde war man fit für die ganze Woche. Zumba, Syrtaki oder Kreistänze, Ballspiele oder Übungen mit Springseil und Latexband waren das Übungsinhalte.

Anschließend wurde 1 Stunde Indiaca gespielt. Wir entwickelten uns zu Profis und wurde so gut, dass wir im kommenden Jahr wahrscheinlich weiterspielen werden.

Mit 20 bis 30 Teilnehmern pro Abend sicherlich gut besuchte Veranstaltung.

Marion und Rolf

Hier ein paar Fotos vom Training

 

 


Hallo Vereinsmitglieder des Kanu-Club Limburg im ESV,

 

ich möchte gerne darauf hinweisen, dass am kommenden Sonntag den 25.03.12 Gelegenehit dazu besteht bei einem gemeinsamen Frühstück im Bootshaus das Frühlingshafte Wetter an der Lahn zu genießen.

 

Für Neugierige besteht darüber hinaus die Gelegenheit, das trendige Hobby Geocaching, eine moderne Form der Satelitennavigation gestützten Schnitzeljagd zu erleben.

Ich werde dazu mehrere GPS Geräte mitbringen und entsprechende Vordrucke aus dem Internet, mit denen man in Limburg auf Schatzsuche gehen kann. Wer ein eigenes GPS hat, kann dies gerne mitbringen.

Nach dem Frühstück können wir dann gemeinsam Schätze suchen oder es besteht die Möglichkeit für eine Fahrt auf der Lahn.

 

Um die ungefähre Teilnahme planen zu können, wäre es nett einfach eine kurze Mail

an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu bekommen.

 

Die Sachen zum Frühstück bringt jeder selbst mit.

 

Über eine rege Teilnahme würden wir uns freuen.

 

Viele Grüße

Volker

 


 

Bernd Kreiling hatte die Fahrt wegen Eis in den Schleusenkanälen lieber abgesagt - im Schwimmbad am Samstag verabredeten wir uns dann aber doch zu einer Fahrt auf der Lahn, für die gleiche Strecke, die für die WWW eigentlich gedacht war.

Christel, Eberhard, Heike, Thomas, Horst, Peter, Gabriele, Wolfgang und Detlef erlebten Wind, einige Regentropfen, spärlichen Sonnenschein und Eis nur ab und zu am Ufer der Lahn.
Eine schöne Fahrt...

 


... der bestellte Eisbrecher kam nicht bis nach Weilburg ....

Grau aber nicht grauenhaft war unsere Wanderung mit unseren Diezer Sportfreunden. Über 25 Leutchen hatten sich per Lahntalbahn auf den Weg nach Niederlahnstein gemacht. Von dort ging es erst mal zum Lahnufer, wo es sich der Hund von Wolfgang Hofmann nicht nehmen ließ mit einem Schwan auf der Lahn freundschaft zu schließen. Nur das der Schwan durch sein besseres Schwimmvermögen den armen Hund ganz schön forderte.

 

Lahnaufwärts ging es der Rupertsklamm entgegen, für viele von uns der erste Begang der Felsenschlucht. Die erste Rast wurde dann an der Schutzhütte gemacht. Stetig weiter Bergauf zog unsere Karwane über die Höhe Richtung Bad Ems hinunter. nun wollten wir durch Hinweistafeln angeregt die Heinzelmännchenhöhlen aufsuchen. Der sogenannte Baedekerweg führte dorthin und weiter zur Bäderlay und dem Concordiaturm. Eine zweite Rast war notwendig um die verbrauchte Energie aufzufrischen, den allein 140 Höhenmeter waren es wieder die wir aufstiegen. Herrliche Ausblicke lohnten die Mühe. Froh gelaunt traten wir dann den Weg hinunter nach Dausenau an wo wir im alten Fährhaus gut bewirtet wurden.

 

Mit der Bahn ging es dann wieder im Dunkeln Richtung Heimat

 

Unser Dank geht an Adolf Wuth das wir wieder dabei sein durften.

Fotos gibt es hier


2016 | Joomla 3.5 Templates by kc-limburg.de.de