Zeitungsartikel NNP vom 16.05.2014

 

 Wesermarathon 2014

 

LlMBURG. Am 04. Mai 2014 nahmen elf Kanuten des Kanu-Club Limburg erfolgreich am 44. Internationalen Wesermarathon von Hannoversch Münden bis Hameln teil.

 

Das aus den Niederlanden, Dänemark, der Schweiz und Deutschland zusammengekommene Teilnehmerfeld aus 1600 Kanuten und fast 1000 Booten startete gemeinsam in Hannoversch Münden. Gestartet werden konnte in drei Schwierigkeitsgraden:

 

  • Bronze mit einer Distanz von53 km bis Beverungen

 

  • Silber mit einer Distanz von 80 km bis Holzminden,

 

  • Gold mit einer Distanz von 135 km bis Hameln.

 

Wer die Golddistanz bis Hameln schaffen wollte, musste um 5 Uhr morgens auf dem Wasser sein, um die rund 13-stündige Fahrt bis abends schaffen zu können. So paddelten die Kanuten des Kanu-Club Limburg gemeinsam mit den anderen Teilnehmern bei frostigen Temperaturen und Frühnebel zu ihrem Tagesziel los. Die 53 km Bronzedistanz bis Beverungen schafften zwei starke Frauen. Silber erstanden nach 80 km weitere 8 nimmermüde Kajakfahrer im Einer und Zweier.

 

Der Abteilungsleiter des KCL schaffte die 135 km Golddistanz in einem Seekajak trotz beständigem Gegenwind in einer beachtlichen Zeit von 13 Stunden und wurde in Hameln von seiner Frau und Tourbegleiterin völlig fertig, aber glücklich, in Empfang genommen. Am kommenden 45. Wesermarathon am 3. Mai 2015 werden sicher wieder Kanuten des Kanu-Club Limburg teilnehmen.

2016 | Joomla 3.5 Templates by kc-limburg.de.de