Südseegefühle an der Lahn

Top Bedingungen beim SUP Freizeitwettbewerb des Kanu Club Limburg im ESV  lockten gut 20 Sportlerinnen und Sportler auf die Lahn. Unter den Augen der Vizepräsidentin des Hessischen Kanuverbandes (HKV), Petra Schellhorn wurde zunächst die Langstrecke mit Wende gefahren. Schnell zeigten sich die Stärken und Schwächen von Akteuren sowie dem Material.

 

Beim SUP Slalom war das flotte Umrunden der Bojen angesagt, wobei die Technik entscheidend über gute oder schlechte Zeiten im Ziel war.

 

Der SUP Cross, für fast alle außer den Limburger SUP,lern etwas unbekanntes.
Daher wurden Trainingsläufe eingeschoben um die Strecke kennenzulernen. Nun galt es über die Kehrwässer möglichst schnell die regulierbare Wildwasserstrecke gegen die Fließrichtung zu bewältigen.
Ein weiters Hindernis war die niedrige Brücke die unterquert werden mußte. Ein Glockenschlag war dann das Signal zur Wende, die war nicht ohne Risiko da leicht Wasser vom Kanalzulauf auf das Board kommen konnte.
Wer dachte jetzt nur noch mit der Strömung ins Ziel, dem stellte sich ein dicker Fels in den Weg und die Kehrwässer waren auch nicht ohne.
Die Jugend und die Damen starteten dann mit geringer Wasserzufuhr. Für die Herren wurde die Durchflussmenge nochmals erhöht um auch den sehr zahlreichen Zuschauern etwas Nervenkitzel zu bieten.
Um die Teilnehmerinnen und Teilnehmer vor Verletzungen zu schützen waren die Hindernisse abgepolstert.
  

Durchweg war man von der Idee, SUP im bewegten Wasser zu fahren, begeistert. SUP Cross ein neuer Trend im Wassersport ?
 

Das Team um den Referenten Freizeitsport beim HKV Horst Frankenfeld ist begeistert welchen Anklag die Veranstaltung gefunden hat. Dank an Laura Braun für die Bemühungen um Präsente, an Petra Schellhorn für das mitbringen der Leihboards, an Tom Bartl fürs zurückbringen. An Felix und Carsten Vetter. Unser Scheidsrichtergespann Holger und Peter, Rolfs Terassenküchenteam, unsere Jungs und Mädchen die Gäste betreuten und Fotos machten.

 

Platzierungen:
Langstrecke: Jugend  1. Leon Sartori, 2. Sören Stracke, 3. Luis Sartori. Damen 1. Corinna Kopp, 2. Laura Braun, 3. Olivia Sartori. Männer 1. Wolfgang Mayr, 2. Bernd Weitzel, 3. Tom Bartl.

Slalom, Jugend 1. Leon Sartori, 2. Sören Stracke, 3. Leon Sartori. Damen 1. Corinna Kopp, 2. Laura Braun, 3.Hannah Rotheremel. Männer 1. Wolfgang Mayr, 2. zeitgleich Tom Bartl und Bernd Weitzel, 3. Carsten Vetter.

SUP Cross, Jugend 1. Leon Sartori, 2. Sören Stracke, 3. Luis Sartori. Damen 1. Corinna Kopp, 2. Hannah Rothermel, 3. Laura Braun. Männer 1. Wolfgang Mayr, 2. zeitgleich Bernd Weitzel und Tom Bartl,  3. Felix Vetter.

 

Durch eine große Auswahl an Boards vor Ort konnte jeder auf seine Kosten kommen was das Testen anging. Ein 10 Personen SUP Board war der Hingucker an der Flaniermaile.
Der Kanuclub Limburg und der HKV bedankt sich bei allen Limburger Geschäftsleuten, die mit Präsenten die Veranstaltung unterstützten.

Horst Frankenfeld


 

 

2016 | Joomla 3.5 Templates by kc-limburg.de.de