50. Abfahrtsrennen der Diezer Paddlergilde

Für die Teilnehmer des Abfahrtslaufes auf der Aar waren wir schon etwas aus einer anderen Welt, doch letztlich waren alle erstaunt das die beiden SUP, ler Tom und Horst die Strecke ohne Boardabstieg befuhren.

 

Sehr niedrige Bäume, wie kam ihr darunter durch und die Schwälle wie bleibt man da auf dem Board stehen, das waren anschliessend die Fragen der Abfahrtsbootfahrerinnen und - fahrer am Ausstieg.

 

Auch die Zuschauer, für viele sicher die erste Begegnung mit einem SUP Sportler, waren erstaunt.

 

Spannende Frage was für Zeiten kann man auf dem Board fahren. Zumindest an diesem Samstag haben die Abfahrtsboote die SUP Boards klar um Längen hinter sich gelassen.

 

Tom kam mit der Zeit von 11.30 min ins Ziel, Teodora braucht 12.49 min und Horst hatte die rote Laterne mit 12.59 min Unsere Teilnahme, wie auch die von unserer Teodora im Kendo, war nur möglich da unsere Diezer Freunde erstmals eine offene Klasse mit ins Programm aufnahmen.

 

Besonders möchten wir uns bei unseren Fans aus dem KCL bedanken, das sie uns unterwegs und am Ziel unterstützt haben.

 

Wir alle hoffen das es ein 51. Abfahrtsrennen gibt und man in der offenen Klasse eine Masse SUP Boards auf der Aar zu sehen gibt.

 

Ahoi

 

Horst


 

2016 | Joomla 3.5 Templates by kc-limburg.de.de