Drachenboot

Drachenbootsport in Limburg

Der Drachenbootsport erfreut sich in Deutschland immer größerer Beliebtheit. Ein Sport, der die Massen fesselt. Sowohl in dem über 12m langen Boot, das mit bis zu 20 Paddlern über das Wasser donnert, als auch bei den Zuschauern, da zahlreiche Regatten an attraktiven Plätzen für Zuschauer stattfinden. Seit Frühjahr 2009 sind auch wir dieser Faszination verfallen und nach dem ersten Jahr und der erfolgreichen Teilnahme beim Brückenfestival in Bad Ems, wollen wir in diesem Jahr richtig durchstarten.

Drachenbootsport ist Funsport und Leistungssport zugleich. Bei Fun-Regatten, die für Amateurteams bestens geeignet sind, fließen neben den Ergebnissen auf dem Wasser manchmal auch andere Kriterien, wie z.B. das ungewöhnlichste Outfit, mit in die Wertung ein. Die sportliche Leistung steht hierbei nicht unbedingt im direkten Fokus der Teilnehmer, aber ein Drachenbootevent kann dafür mit seinem besonderen Flair, dem Teamsportgedanken und den berüchtigten Feiern am Rand um so mehr punkten. Für 2011 wollen wir ein neues Team zusammen stellen. Wenn ihr sportlich ambitioniert seit, wenn ihr Lust habt, euch manchmal zu "quälen" und anschließend in einem netten Team zusammen zu sitzen, dann möchten wir euch einladen, unverbindlich bei uns vorbei zu schauen. Paddelkenntnisse sind hierbei keine erforderlich.

Als Teamsportart eignet sich Drachenbootfahren auch sehr gut für Schulklassen, Betriebssprtgruppen usw. Sprechen Sie uns unverbindlich an.

 

Ergebnisse des Drachenbootrennens 2015

 

Spannende Wettkämpfe gab es wieder zum Drachenbootrennen 2015 im Rahmen der Limburger Summer Games 2015.

 

Hier die Platzierungen des Drachenbootrennens 2015:

1.      EVL Baskets

2.      MEDICAL PARK

3.      BONA

4.      LEBENSHILFE & HARMONIC DRIVE

5.      SANOFI

6.      MNT

7.      VHS

8.      BISTUM LIMBURG

 

 

 

 

Vincenza unser neues Drachenboot wurde zu Wasser gelassen.

Mit einem chinesischer Zeremonie und Segnung wurde das Drachenboot seiner Bestimmung übergeben.

 

Unter dem Motto “Paddeln gegen Brustkrebs“ kooperiert der Kanu Club mit dem Brustkrebszentrum des St. Vincenz Hospitals in Limburg. Damit die Paddlerinnen auch mit einer geringeren Anzahl von Paddlerinnen aufs Wasser gehen können wurde für ein kleineres 12-Mann Boot geworben. Die Stiftung St. Vincenz Hospital bekam durch Aktionen, Spendern und eigenen Anteil die 8.000€ zusammen und schenkte dem Kanu Club mit seinen Pink-Paddlerinnen das Boot. Nach alter chinesischer Tradition wurde der Drachen mit einem Schwert besänftigt und gezähmt, mit einer Möhre zum Vegetarier gemacht und ein Geldschein über ihm verbrannt, damit er gegen die Verlockungen des schnöden Mammons immun ist. Scharf wurde er gemacht mit Zeichen auf den Hörnern und der Zunge und ihm wurden die Augenklappen abgenommen. Von nun an soll er „von Sieg zu Sieg eilen“. Traditionell wurde das Boot vom Dompfarrer Rehberg getauft. Zahlreiche Gäste kamen zum Stapellauf und genossen nach alter chinesischer Tradition Schweinefleisch (bei uns in Form von Berliner Currywurst und Steaks).

Weitere Fotos kann man hier betrachten.


 

Die Geschichte des Drachenbootes

Ergebnisse des Drachenbootrennens 2014

Spannende Wettkämpfe gab es zum Drachenbootrennen 2014:

Teams (Ovalo, Bona)

 

 Bona

Hier nun die Ergebnisse des Drachenbootrennens anlässlich des Limburger Summergames 2014:

Die Plätze und Zeiten der Vorläufe:

  1. Cross.Fit                                   1:12:59
  2. OVALO                                     1:13:00
  3. BONA                                       1:17:19
  4. Lebenshilfe & Harmonic Drive     1:18:37
  5. EVL Limburg                             1:19:50
  6. Sanofi-Aventis                           1:19:59
  7. Feuerwehr Limburg                    1:19:69
  8. Medical Park                              1:20:62
  9. VHS Limburg                             1:29:00

Ergebnisse der Endläufe

  1. Cross.Fit                                   1:14:75
  2. OVALO                                     1:15:53
  3. BONA                                       1:21:50
  4. Lebenshilfe & Harmonic Drive     1:18:90
  5. EVL Limburg                             1:22:19
  6. Sanofi-Aventis                           1:24:07
  7. Feuerwehr Limburg                    1:21:40
  8. Medical Park                              1:22:50
  9. VHS Limburg                             1:25:75

Teams (Medical Park, VHS, Freiweillige Feuerwehr)

  Harmonic Drive und Lebenshilfe

Das siegreiche Team von CrossFit

 


 

Am 10. August fand das zweite Jahr in Folge das Drachenbootrennen 2013 bei uns auf der Lahn statt. Angetreten sind 8 Mannschaften aus der Region, um die 250 Meter lange Strecke in drei Durchgängen lahnabwärts so schnell wie möglich zu meistern.

 

Mit Spitzenzeiten wurden die folgenden Ränge belegt:

  • Team Athlesys (3:32),
  • Ovalo GmbH (3:37),
  • Albert Weil AG Azubis (3:55),
  • Feuerwehr Limburg (3:58),
  • Team Lebenshilfe und Harmonic Drive (4:01),
  • Energieversorger EVL (4:06),
  • Bäckerei Schäfer (4:17) 
  • Caritas Limburg (4:32).

 

Das Rennen wurde von vielen Helfern des Kanuclubs mitorganisiert, auf- und abgebaut, Schilder gemalt, Mannschaften eingewiesen, begrillt, bekocht, bebacken, abkassiert, motiviert, fotografiert, bemuttert, hinterher geputzt, beruhigt, Fragen beantwortet, Klopapier geschnitzt, moderiert, gesteuert, betrommelt, Fahnen geschwenkt, Zeiten genommen, los-geschickt, in Empfang genommen, beurkundet und sogar Paddlerlücken in den Teams gefüllt. Helfer der DLRG sorgten dabei für Sicherheit auf und neben dem Wasser. 

 

Das war ein tolles Event, welches mit viel Spaß und guter Laune auf seine Fortsetzung wartet!!!

 

Weitere Fotos finden sich hier.

Hier geht es zu einem Artikel in der NNP.

 
2016 | Joomla 3.5 Templates by kc-limburg.de.de