aktuelle Neuigkeiten

Wildwasser Herbstausfahrt KCL

Unsere diesjährige Ausfahrt führte uns vom 22.10. - 25.10 an den Vorderrhein zur Flimser Schlucht.

Um den Weg dorthin nicht zu lang werden zulassen, beschlossen wir vorher noch in Hüningen Halt zu machen, urn uns schon mal ,,warmzufahren'. Nach zwei Stunden Training und einer warmen Dusche,fuhren wir, Gregor, Stefan, Thomas und ich, weiter Richtung Chur.

ln Schluein richteten wir uns in einer gemütlichen Ferienwohnung ein, die Stefan für uns angemietet hatte. Alles war da, von der Caffeemaschine, über den Fernseher bis zur Sauna und das alles zu einem sehr guten Preis. Sogar der Balkon bietete genügend PLatz, damit Stefan sein Boot in der Nacht nicht auf dem Auto allein lassen mußte.

Am nächstenTag gingen wir erst mal zu Fuß zum Fluss und verschafften uns einen Überblick über das Gelände und den Wasserstand. Der Vorderrheinfließt hier durch den Swiss GrandCanyon, der das Resultat des größten Bergsturzes der Alpen ist. Vor ca.14 000Jahren stürzten mehr als 10 Kubikkilometer Fels vom Flimser Stein ins Tal und bedeckten eine Fläche von 50 Quadratkilometern. Im Laufe der Zeit grub sich der Rhein in eine bis zu 600m tiefe Schlucht durch das weiche Gestein. Durch Wind und Wetter sind die Talhiänge bizarr und manchmal märchenhaft geformt.


Fotos gibt es auch zu bestaunen

Plakat zum Jubiläum des Kanu-Clubs

Im Dezember 1959 wurde der Kanu-Club Limburg, damals noch nicht im ESV, gegründet. Eine angemessene Jubiläumsfeier wird im nächsten Jahr stattfinden, denn jetzt wurde uns die Zeit doch etwas eng, außerdem kommt Weihnachten auch noch so plötzlich... Aber ein passendes (Weihnachts)Geschenk gibt es schon: Das Jubiläumsplakat!
Jede Menge Fotos aus 50 Jahren Kanu-Geschichte in Limburg, von Detlef zusammengestellt. Wildwasser und Wandern, Pausieren und Palavern, Anspannung und Relaxen, Ehrung und Bootshausbau, alles durcheinander gemixt und bunt und schwarz-weiss über- und nebeneinander. Ungefähr 180 Bilder, die im Original groß genug sind, um die jeweilige Situation (wieder) zu erkennen.
Im Bootshaus hängt ein Plakat an der Pinwand zum Anschauen. Wer es kaufen möchte. als Weihnachtsgeschenk oder einfach so: bitte bis zum Adventspaddeln/Kenterstiefelabend bei Detlef melden. 1 Plakat kostet 15 Euro. Da ist dann noch eine kleine Spende für Stühle dabei... Hier eine fuzzelkleine Kopie zum Anschauen zu Hause

Die erste Winter-Wasser-Wanderung in 2009 auf der Lahn

Einen etwas schwachen Start legte der KC Limburg bei der ersten Fahrt in der Winterfahrtenserie durch den Bezirk Lahn hin.
Fotos von Horst hier klicken:
Mit nur 6 Teilnehmern, dies waren Beate, Heike, Thomas, Jürgen, Karl unser Freund aus Hattersheim und meiner Wenigkeit, nahmen wir die 21 Kilometer von der Badenburg nach Wetzlar in Angriff.Durch den veränderten Tourenplan, das heißt, die früher 2. Tour diesmal als erste, konnten wir die noch betriebsfähige obere Bootsgasse in Giessen befahren. Für Beate war es das erste Mal alleine in ihrem Boot in einer Bootsgasse. Sie befuhr auch die zwei folgenden Bootsgassen mit Bravour. Unseren beiden Damen gilt besondere Anerkennung dass sie mit dabei waren.Ganz nach Plan machten wir in Atzbach Mittagspause, freundlich gegrüßt von den vorbeipaddelten SportfreundenInnen von dem SKC Giessen. Da die Sonne hinter den Wolken hervorkam, war es recht warm auf unserer Bank und kein Lüftchen wehte. So ein Picknick in herbstlicher Natur hat doch etwas.Die Schleusen Dorlar und Naunheim waren bald durchfahren und in Wetzlar an der Fischerhütte wehte uns der Bratwurstduft vom Grill der Giessener in die Nase.An Start und Ziel sah man auch neue Gesichter, so unter anderem zwei Sportfreunde vom Frankfurter Kanuverein.
Mit einem Ahoi bis zum 8.November, wenn von Wetzlar nach Weilburg gefahren wird, trennten wir uns wieder.Fazit der 1. Etappe bei gutem Herbstwetter, trotz dem Limburger Oktoberfest waren wir Limburger, wenn auch schwach, dabei.

Horst

Hüningen 2009

Knapp 30 Kinder, Jugendliche und Erwachsene von uns waren von Freitag bis Sonntag in Hüningen.
Das hieß: volle Autos und Hänger, weite und lange Fahrt, volles Haus. Dazu kamen noch Gäste aus dem Hochheimer Kanu-Verein...

Gutes Wetter und vollgestopfte Wildwasserstrecke... Spaß auf und im Wasser, Picknick im Neo und in der Sonne, Kochen, Essen, Spülen, Wehrwolfspiel, Schlafen (so gut es geht) und am Sonntag das ganze Programm incl. Packen, Putzen und Rückfahrt und Wahlergebnis im Radio...

Was war anders als in den vergangenen Jahren? Fragt doch die Mitfahrer!

Fotos von Alexander sind hier zu sehen! Kompliment!
Überhaupt, wie macht er nur so tolle Aufnahmen? Eine Auswahl zu treffen ist für mich fast nicht möglich, muss aber sein, weil er wirlklich viele gemacht hat. 

Herzlichen Glückwunsch!

Wir freuen uns darüber, dass Janis und Manuel ihren Übungsleiterlehrgang erfolgreich abgeschlossen haben.

 

2016 | Joomla 3.5 Templates by kc-limburg.de.de