Drucken
Zugriffe: 2144

Wochenende der Vielfalt der hessischen Kanujugend

 

Am Wochenende vom 02. bis 04.09.2011 war das Gelände des Kanu-Club Limburg im ESV Heimat für über 50 Jugendliche.

Dem Ruf des Hessischen Kanu Verbandes zum Jugend- und Freestyle-Wochenende folgten Teilnehmer aus Kassel, Fulda, Frankfurt, Wiesbaden, Darmstadt und weiteren Orten.

 

Viele Teilbereiche aus der breiten Palette des Kanu-Sports konnten durch die ideale Lage des Vereinsgeländes an der Lahn probiert werden. So bot die Welle an der Obermühle gute Voraussetzungen, um die Flugeigenschaften der Kajaks auszuprobieren. Begünstigt durch Zuschusswasser aus der Obermühle ( Danke an  Herrn Bär) wurde den Zuschauern auf der neuen Brücke auch von den Jüngsten schon spektakuläre Figuren (Moves) gezeigt. Die folgende Slalomstrecke bot darüber hinaus den Interessierten gute Trainingsmöglichkeiten, um ihre Wildwassertechnik zu verbessern. Auf der ruhigeren Lahn am Gelände des Bootshauses konnte die neue Trendsportart „Stand up paddling“ (SUP) getestet werden. Hier zeigte sich schnell wer den besseren Gleichgewichtssinn hatte.

 

So klang der Samstag Abend bei selbstgemixten alkoholfreien Drinks, Pizza und Open-Air-Kino mit Wildwasserfilmen aus.

 

Am Sonntag kam dann Südsee-feeling auf der Lahn auf. So standen zwei Auslegerboote zum Testen zur Verfügung. Da wollte doch jeder einmal mit kräftigen Paddelschlägen die eleganten Boote über die Lahn gleiten lassen. Nach einem Abschlußessen hieß es dann, die Zelte abzubauen und von Limburg wieder Abschied zu nehmen. Insgesamt waren sich alle Teilnehmer darüber einig, dass es eine Wiederholung dieser Veranstaltung im nächsten Jahr unbedingt wieder geben sollte, wurden doch viele neue Kontakte geknüpft.

 

Hier sind weitere Fotos