Drucken
Zugriffe: 1915

von Horst Frankenfeld
Wenn das keine gute Entschädigung für die ausgefallene WWW war: 17 Grad warm und ein guter Pegelstand der Weil, Sonnenschein und Kuchen von Andrea Mink. Da macht Kleinflußfahren richtig Freude. Mit den Gästen Karl Voss aus Hattersheim, Michael Birk aus Wißmar, dazu Thomas Zimmermann, Thomas und Lukas Mink, sowie Eberhard und meiner Wenigkeit hatten wir beste Bedingungenn für eine schöne Tour von Audenschmiede bis Freienfels.
Alle rauhen Rampen waren gut zu passieren und nur wenige Baumleichen behinderten unsere Fahrt. Zwei Kenterungen werden die zuständigen Wanderwarte erfreuen, nur unseren Detlef aus Limburg nicht, da unsere Gäste die Kenterehren mit nach Hause in ihre Vereine nahmen.
Für die meisten war die Weil zu befahren eine Jungfernfahrt. Michael und Thomas Mink kannten als Flusshindernisse nur Felsen von der Ardeche und dort drumrum. Bäume und Sträucher garnieren aber unsere Natur und so legt sich manches Gesträuch mal aus Altersschwäche in des Paddlers Weg.
Der Anfang für die Kleinflussaison 2010/2011 ist damit gemacht, möge es so weiter gehen.

Fotos sind hier