Drucken
Zugriffe: 1909

Obwohl Samstags an sich andere Pflichten rufen, aber bei über 10 Grad warm und einen super Pegel von 107 cm waren 4 Unentwegte nicht zu bremsen. Von Kirchähr, wo uns Nicoletta mit ihren zwei Kindern schon am Einstieg erwartete, ging die Tour bis nach Weinähr zum Schlammparkplatz.

Das gute Wasserstände auch etwas nachteilig sein können, bemerkten wir an den vielen tiefhängenden Ästen die uns stark beschäftigten.

Ununterbrochen Sonne, kein kalter Wind, das machte Lust auf mehr und Morgen ist Sonntag. !!!! Mit Rieke, die zum ersten mal mit dem Kajak den Gelbach befuhr, Thomas Zimmermann, Martin Kröger und mir war ein ausgeglichenes Quartett unterwegs, das mit einem anschließend getrunkenen Spätleseriesling das Gelbachfieber hoffendlich erfolgreich überstehen wird. Von Kenterungen keine Spur, vielleicht Morgen auf der Weil?

Horst