Drucken
Zugriffe: 1697

Einen herzlichen Dank an alle Helferinnen und Helfer der Einweihungsfeier,
sagt auf diesem Weg
Euer Anteilungsleiter Horst Frankenfeld.

Als mir Rolf Brilatus sagte, "du brauchst dich an diesem Tage um nichts als die Gäste zu kümmern", fiel mir natürlich ein Stein vom Herzen.Ute Laux und  Rolf  hatten alles haarklein ausgearbeitet, dabei nichts dem Zufall überlassen. Ein Zeitplan war aufgestellt mit einer Helferliste, hier waren Christel Schütz, Ingrid Schestag und Sirke Thomer, die ab Sonntagmorgen um 8 Uhr Häppchen vorbereiten. Hinzu gesellten sich noch Jutta Frankenfeld, Andrea Mink, Carla und Wolfgang Laubsch.Frisch aus der Flachter Backstube hatte Ute Gebäck und Kuchen herbeigeschafft.3 Kühlschränke waren mit Getränken schon gefüllt, so dass die Thekenmannschaft um Karl -Heinz Schestag nicht ins Leere griff.Mit Hilfe von Lydia, Marion, Christopher, Lena, Nele, Stella und Clara. waren alle Gäste gut mit Getränken und Häppchen versorgt.Auch Detlef, Stefan, Lukas und Thomas Mink waren seit dem frühen Morgen mit der Vorbereitung zu Gange mit verschiedenen Arbeiten auf unserer Zeltwiese, um den äußeren Rahmen zu unserem Fest zu gestalten.Am Samstag vorher hatten natürlich beim Frühjahrsarbeitseinsatz wiederum viele fleißige Hände für ein aufgeräumtes Bootshausgelände gesorgt.Alles ohne mich, da ich mir den Deutschen Kanutag in Kassel als Tätigkeitsfeld für diesen Tag ausgesucht hatte.Ich darf Euch allen hiermit nochmals meinen ganz persönlichen Dank aussprechen, es macht Spaß in einem solch aktiven Kreis mitarbeiten zu dürfen.

 

Ahoi
Horst