Himmelfahrt auf dem Allier

Spielstellen bis das Wasser aus den Ohren kommt, Wildwasser im 3 & 4. Schwierigkeitsgrad, einsame Schluchten, freundliche Angler mit denen man sich über die Schönheiten des Flusses auslassen kann, wo gibt es denn sowas?
Irgendeine verrückte Idee brachte uns nach langer Suche zum Allier im französischen Zentralmassiv. Die Anfahrt ist zwar durchaus lang, verkehrstechnisch jedoch enigermaßen problemlos. Sollte man sich aber dennoch verfahren, wenn im Bus alle mit Ortskenntnis schlafen, kann man durchaus schöne Landschaftserfahrungen in den unzähligen Schluchten des Zentralmassivs sammeln.

So verbrachten Janis, Gregor, Alex, Markus, Martin & Holger 4 abwechslungsreiche Tage im sonnigen Frankreich und genossen nicht nur Baguette und französischen Rotwein.

Fotos von Alex und Holger (mit der Kamera von Alex) auf unserer Fotoseite
.

2016 | Joomla 3.5 Templates by kc-limburg.de.de