Neuigkeiten


 

 

Die Zufahrt zum Kanu Club Limburg ist wieder frei!

 

 Die Bauarbeiten auf dem Parkplatz des Kanuclubs und des Bischöflichen Ordinariates sind abgeschlossen und

die Schrankenanlage ist in Betrieb.

 

Wir bitten alle Mitglieder, die Hinweise aus dem Rundbrief 3 zu beachten.

 

Wer noch einen Transponder erwerben möchte,
möge sich bitte mit dem Bootshauswart, Thomas Mink , in Verbindung setzen.

 

Wir danken allen Gästen und Mitgliedern für Ihre Geduld und Ihr Verständnis in der Bau- und Anlaufphase.

 

Der Vorstand


 

Limburg, 23. Februar, 8:00 Uhr:
Vereinswettbewerb um den ersten Rollmopspokal im Offheimer Schwimmbad

Am Samstag, 23.2. fand im Offheimer Schwimmbad erstmalig der Eskimorollen Wettbewerb des Kanu Club Limburg im ESV statt.
Beim sogenannten Wettbewerb um den "Rollmopspkal" ging es darum, innerhalb einer Minute möglichst viele Eskimorollen zu machen.

 

In verschiedenen Altersklassen, von 12 bis 73, mit und ohne Paddel wurde hart gekämpft. Eine Minute kann schon recht lang werden
und eine entsprechende Anzahl von Eskimorollen erfordert nicht nur Kondition und Beweglichkeit, sondern auch einen gute Atemtechnik.
Und so standen schließlich als Sieger fest:

 

  • In der Altersklasse bis 12 Jahren: Philip Josef
  • Frauen : Heike Rühmer mit 18 Rollen
  • Frauen Handrolle: Eva de Nigris mit 15 Rollen
  • Männer und Jugendliche: Lukas Mink mit 25 Rollen
  • Männer und Jugendliche Handrolle : Jakob Holstein mit 28 Rollen.

 

Damit stand Jakob Holstein auch als Gesamtsieger des Tages fest und konnte als erster den Rollmopspokal in Empfang nehmen

 

 


 

Ende September war es wieder so weit, eine Horde Limburger reiste mit allerlei bunten Booten nach Hüningen.
Die Harten blieben im Garten, die Anderen wohnten im Haus bei der Übungsstrecke.

Nun, es war wie immer: die jungen Wilden tummelten sich Sams- und Sonntags in Wellen und Walzen, mehr kopfunter als gesittet, die anderen suchten ihre eigenen sportlichen Grenzen - und alle hatten ihren Spaß.

 

Mittlerweile sind einige Fotos hier eingestellt.


 Volles Haus in der roten Pumpe

 Anlässlich des traditionellen Kenterstiefelabends war unser Bootshaus bis auf den letzten Platz besetzt. An liebevoll geschmückten Tischen ließen sich die zahlreichen Gäste das üppige, gemeinsam aufgebaute Büffet schmecken.

 

Danach wurden von Doreen und Manuel die erfolgreichsten Jugendlichen und Jungpaddler mit Urkunden und Gutscheinen geehrt.

 

Holger nutzte die Gelegenheit, um Janis Adler für seine erfolgreiche Teilnahme an der Sickline Weltmeisterschaft zu ehren.

 

Der Höhenpunkt des Abends war jedoch die Krönung des diesjährigen Kenterkönigs Sebastien Finhold.

 

 Fotos finden sich hier.

 

 

 


 

2016 | Joomla 3.5 Templates by kc-limburg.de.de